Portrait – De Glaskoning Twins

in meinem dritten BLOG Beitrag will ich nun beginnen, die einzelnen Teilnehmenden Club in der „Hoofdklasse“ vorzustellen.

twins_logo

Ich beginne mit den Twins aus Oosterhout, welche im vorletzten Jahr (2016) aus der Overgangsklasse aufgestiegen waren und sich bisher gut in der Hoofdklasse geschlagen haben.

Zum zweiten Mal den Klassenerhalt geschafft, setzen sich die Twins mit Hauptsponsor „De Glaskoning“ dieses Jahr das Ziel, Ihre Position in der Hoofdklasse weiter zu festigen und nicht in der Relegation zurecht zu kommen.

Coach Kevin Knollenburg, 39 Jahre ist kein Unbekannter bei den Oosterhoutern, er spielte Ende de 90er Jahre selber bei Twins und hat ebenfalls einige Jahre als Assistant Coach in Oosterhout gearbeitet.

Knollenburg,-Kevin_kl

In 2018 nimmt er voll Freude die Herausforderung an, als Cheftrainer der Twins die Saison zu beginnen. Im Hauptberuf ist der zweifache Vater Sportlehrer an einer weiterführenden Schule in Antwerpen.

shogo-nakashima

Qua Team setzen die Twins unter anderem auf einen Importpitcher aus Japan, der Rechtshändige Shogo Nakashima welcher von den Yakult Swallows nach Europa kommt wird in 2018 die Pitching Rotation der Twins verstärken.

Neben dieser Signifikanten Verstärkung im Pitching Rooster, waren die Oosterhouter in 2018 weiter auf Shopping Tour:

Jakob Syrén (SWE), Pitcher

Pastor Chevez Martinez (NCA), Pitcher

Als grosse überrasschung konnte Twins den vormaligen Dodgers Pitcher Misja Harcksen nach Oosterhout holen, dieser nahm noch Ruar Verkerk (IF) aus Rotterdam mit.

Catcher Jarreau Martina kehrt ebenfalls nach Oosterhout zurück nachdem er in 2016 eigentlich mit dem Spielen gestopt war. Von den Pioniers aus Hoofddorp wechselt Shurman Marlin zu den Twins. Shurman hatte im letzten Jahr als Outfielder einen Batting Average von .270.

Aus der Nachwuchsabteilung holen die Twins noch Brian Biezen (OF) und Tair Vrutaal (1B, Designated Hitter, Pitcher) in Ihr erstes Team.

Abschied genommen haben die Twins in 2018 von Christophe Gé (Karriereende), Mick Molenaar (Karriereende), Denzel Bryson (zu HCAW), Melvin Perdue (zu Neptunus). Die zwei Pitchers Jeremy Atkinson sowie Daisuke Yamashita werden ebenfalls nicht nach Oosterhout zurückkehren.

 

Von einem Freund habe ich inzwischen ein Update bekommen zu den Twins in Oosterhout:

Tair Vrutaal hat inzwischen die Twins wieder verlassen und spielt bei PSV Eindhoven. Christopher Ge ist nur eingeschränkt fuer das erste Team verfügbar und spielt meistens nur am Donnerstag Abend im Trikot der Twins. Seine Arbeitsverpflichtungen sind einfach so umfangreich, dass er am Wochenende Ligaspiele absolvieren kann, er muss einfach in seinem Restaurant arbeiten. Also auch hier eine der vielen kleinen Herausforderungen des echten Lebens die es unseren noch-Amateur Sportlern manchmal schwer machen.

Daneben haben die Twins einen weiteren „Ausländer“ verplichten können, den Australischen Utility Infielder Sam Kennelly.

Er ist die dringend benötigte Verstärkung des Twins Infields da Jamie Verheylewegen mit einem gebrochenen Fussgelenk für eine Weile ausfällt. Auch das Ausscheiden von Gino Jonis bei den Twins hat für die grosse Infielder Not in Oosterhout gesorgt.

Quelle: Chris Kabout, Dutchbaseballhangout