Bologna gewinnt Copa Italiana

….zum zehnten Mal in seiner Clubgeschichte. Damit ist Fortitudo Bologna der Titelerhalt aus der 2017 Saison gelungen. Der Club von unter anderem dem NL International Gilmer Lampe konnte den Titel am Sonnabend im Duell gegen Rimini mit einem 5-1 Ergebnis ins Finale gegen Citta di Nettuno einziehen. Hier gewannen die Bologner dann mit 13-4 und konnten den Copa Italiana in Bologna behalten.

Am Freitag beginnt die echte Italienische Saison mit Bologna, Padova, Rimini, Nettuno City sowie Parma.

International Gilmer Lampe konnte aufgrund einer Verletzung im Viertelfinale leider nicht im Halbfinale spielen so dass am letzten Sonnabend vor 150 Zuschauern in Bologna der Held des Spieles ein anderer war: Phildrick Llewellyn.

Am Sonntag war dann das grosse Finale des Coppa Italiana gegen Citta Nettuno wobei in diesem Spiel der first Baseman Osman Marval der grosse Held des Tages war als dieser mit Bases Loaded (alle Bases mit läufern besetzt) einen GrandSlam Homerun geschlagen hat, welcher dann auch signifikant zum Endstand von 13-4 beigetragen hat.