Pony League – European Qualifier

Auch im zweiten Jahr, wo die NL U14 und U16 Mannschaften an den Pony League Qualifiers Teilnahmen, konnten die Niederländischen Mannschaften wieder beweisen, dass Sie in die Top der Euroäischen Mannschaften gehören und haben Sie beide Teams (U14 & U16) für die PONY League World series in Amerika qualifiziert. Ebenfalls im Softball konnte das NL U16 Team den Titel für sich beanspruchen und haben sich für die Softball Nationals in Amerika qualifiziert.

U14 Turnier

Im Finale stonden dann das Academy Team aus Paderborn gegenüber der NL-U14 um den Europäischen Titel auszuspielen.

Foto: Pony League

Paderborn mit seinem Academy Team hatte eine gute Offense nur leider war die Holländische Schlagkraft ein kleines bisschen besser und Erfahrener. Die Niederländer nahmen dann ebenfalls den Vorteil von 5 Deutschen Fehlern (Errors) und so konnte die NL U14 das erste Spiel mit 11-7 für sich beanspruchen.

Im ersten Inning zauberte Paderborn sich durch einen RBI single von Yannick Walther und einem sacrifice Fly von Jeremy Schilke für einen 2-0 Lead auf das Scorebord. Jedoch schlugen die Niederländer direkt im Bottom eins zurück und durch einen Double von Mart Blijleven konnte NL-U14 direkt ausgleichen und mit 3-2 in Führung gehen.

Das zweite Inning war beiderseits schnell vorbei, jedoch konnten die Niederländer die deutsche Verteidigung durchbrechen und Kaj Keijzerswaard konnte durch einen Deutschen Fehler auf einer Bases Loaded Situation scoren. Paris Aguilera Zayas schlug dann den zweiten Run des Innings nach Hause und nach einem weiteren Single konnte Mart Blijleven nochmals über die Homeplate schreiten. Danach wurde es ein echtes „Big Inning“ für die NL-U14 mit back-to-back RBI’s durch Denzel Sandel und Mees Robberse konnte das NL Team seine Führung auf 8-2 ausbauen.

Das Deutsche Academy Team bäumte sich im fünften Inning noch einmal auf durch einen RBI single von Yannick Walther welcher einen Augenblick später durch einen weiteren Felfehler und einen Wild Pitch nach Hause laufen konnte (8-4) wobei die Niederländer im direkten Nachschlag im bottom 5 durch Zayas einen Run zurück forderte. Mit einem RBI single von Weinsteiger sowie einem two run Homerun von Walther konnte die Deutsche Offense nochmal den Anschluss suchen im sechten inning, doch der Solo Homerun von Emile Haswell und ein RBI Single von Zayas fixierten den Endstand von 11-7.

Robberse, Haswell und Zayas haben mehrere Hits auf Ihren Record schreiben können, Blijleven und Zayas beide gleichwertig im Teamlead mit drei RBI.

Auf der deutschen Seite waren Weinsteiger und Walther die Topscorer für das Team mit jeweils drei Hits für das Deutsche Team, während Yannick Walther das Arbeitspferd der Deutschen Offense war: vier RBI.

U16 Turnier

In der U16 Abteilung hatten die Niederländer zwei Teams, U16A und U16B. Die U16A hatte sich für das FInale platziert, welches gegen das Team von Brno aus der Tschechischen Republik gespielt wurde.

Die A-Mannschaft in Orange dominierte schon ds Halbfinale und war ebenfalls im Finale zu stark für die Mannschaft aus Brno und konnte sich so den Europäischen PONY League Titel für sich absichern.

Gegen die österreichische Academy konnt Pitcher Chris Stuart bereits zeigen was er konnte, 4 innings auf dem Hügel, nur einen Run auf drei Hits und einem Walk, hiermit konnte Chris Stuart dann auch ganz entspannt noch drei Strikeouts auf seinen Record setzen lassen.

Etwas zum Nachteil für die Tschechische Academy aus Brno war das Finale nicht ganz so spannend wie im letzten Jahr, diesesmal war das NL team wie ein Gueterzug welcher mit einem 11-0 Endstand über die Tschechen drüberweg gefahren ist und so den Europäischen Titel erneut für sich beanspruchen konnte.

Foto: Pony League