HCAW Pupillen gewinnen von Cardinals

Heute war wieder Spieltag in der ersten Klasse bei unseren Pupillen. Nach den Lehrstunden vom Donnerstag in Amsterdam waren die Jungs wieder beinahe die alten und mindestens so Angriffslustig wie in den vorhergegangenen Partien.

Auch wenn sich meine Theorie, dass die HCAW Pupillen kleine Diesels sind, so langsam echt bewahrheitet, denn komischerweise ist es immer das erste Spiel, wo es zu den meisten Fehlern und knappesten Ergebnissen kommt….

So auch an diesem Sonnabend Nachmittag im Bussum’er Rob Hoffmannvallei auf Feld 3, ziemlich genau um 12:35. Unter der Leitung von zwei unserer Junioren war es dann „Play Ball“ und Papa Vogt konnte sich zum ersten Mal seit einigen Wochen voll und ganz darauf konzentrieren, einfach nur zuzuschauen und sogar ein bisschen zu Geniessen.

Da wir den Heimvorteil hatten, begonnen wir zunächst in der Verteidigung und waren im Feld. Unser Starter war, wie inzwischen auch ein bisschen üblich, Jan-Luca. Er hielt es fuer ziemlich genau 2 Innings auf dem Huegel aus, bis sein Pitchcount voll war, in dieser Zeit war er gut fuer 5 Strikeouts, bekam 2 Hits und keine Runs gegen sich. Sein Feld blieb fehlerlos heute.

Auf der Gegenseite konnte Pitcher Luuk 2 2/3 Innings auf dem Mound bleiben, bekam jedoch 4 Runs und 4 Hits auf seinen Record gebucht.

Im Hitting waren unsere Jungens konsistent, Bemerkenswerte At-Bat’s waren der von Jan-Luca mit in total 9 Baellen, bevor eine Entscheidung gefallen war sowie der At-Bat von Lucas worin er ebenfalls durch sehr taktisches Schlagen bzw. nicht schlagen, Wouter ueber die HomePlate bringen konnte: Jan-Luca versuchte im gleichen Play auch noch die Platte zu stehlen, es fehlten ihm jedoch 2 sekunden so dass er dann doch OUT war.

Wouter, Lucas, Kik und Mats brachten alle einen Basehit ins Feld und punkteten dann auch, die Chancenverwertung der HCAW Offense war sehr hoch und führte Schlußendlich zu einem Kombinierten Shut-Out (Zu Null Spiel) mit zwei Pitchern und dem Endergebnis von 4-0 im ersten von zwei Spielen.

Im zweiten Spiel des Tages ging Wouter dann auf den Mound gegen die Cardinals, er bekam 2 komplette Innings auf seinen Record geschrieben, warf 5 Strikeouts, bekam 2 Hits, einen Run und zwei Walks. Wouters Feld war Fehlerlos.

Die Cardinals waren Angriffslustig, jedoch hat es auch im zweiten Spiel an der Endkonsequenz gefehlt, auch wenn Sil im ersten Inning noch einen Run punkten konnte, saßen die kleinen HCAW’er immer wieder direkt im Nacken der Gäste aus Oss und glichen den Rückstand in der gleichmachenden Schlagrunde im ersten Inning direkt wieder aus.

In der zweiten Haelfte des zweiten Innings setzten die HCAW Pupillen dann zum ‚Vernichtungsschlag‘ an und bauten zunächst Ihre Offense auf. Levi startete mit einem Base on Balls, Mats schlug dann einen Single und beförderte Levi damit auf die 2nd Base und sich selbst auf das 1st Base zauberte. Levis wurde dann vom Cardinals pitcher ebenfalls ge-walkt, so dass wir nun mit einer für die Offense komfortablen Bases-Loaded (Alles Bases mit Läufern besetzt) Situation waren. Lucas war dann der Mann des Innings, mit seinem 3 RBI Single schlägt er alle drei auf den Bases wartende Läufer über die HomePlate für den Endstand von 4-1.