U12 EM 2018 | Auch Deutschland unterliegt Italien

Gestern gab es dann Spiel nummer zwei von meiner Favoritenliste auf der Europameisterschaft:

Deutschland – Italien

Im Vergleich zu den Niederländern hat sich der kleine Schildwall jedoch über lange Strecken des Spieles doch recht gut behaupten können und war sogar kurzzeitig in Führung gegangen.

Mit starting pitcher Jan-luca Vogt hatte Deutschland noch einen kleinen Joker im Ärmel, den die Italiener in früheren Verlauf des Turniere nicht scouten konnten, welches im ersten Inning für entsprechende Verwirrung bei der Azzurri machine sorgte und uns einen kleinen Vorteil ablieferte.

Aber auch die eigene Schlagkraft war am Anfang noch da und so konnte Darrian Richards durch einen double auf die Bases kommen und dann durch einen wildpitch der Azzurri die Führung für Deutschland auf das Scorebord bringen, welche durch ein gutes Pitching bis in den vierten Durchgang gehalten werden konnte und sogar noch auf 3-1 ausgebaut wurde. Dazu beigetragen haben Norwin Straps (1run) und Jack Schuman (1 run).

Im dritten Inning kamen dann die Deutschen Reliever zum Zug, Jan-luca hielt die italienische Offense 3 1/3 Inning im Zaum, doch dann begann die Azzurri machine auf Hochtouren zu arbeiten. Im fünften Inning schlugen die Azzurri richtig los und brachten insgesamt 10 runs über die Homepage und erschlugen so den kleinen Schildwall im vierten Inning.

Winning pitcher wurde Luca Magnani, welcher in 1 Inning nur 1 strikeout auf den record bekam.

Jan-luca als starter der deutschen warf insgesamt 3 1/3 innings, hier bekam er 3 runs gegen, walkte 5 Schlagmanner, warf einen strikeout und sah 20 schlagmanner auf 39 pitches.

Den loss bekam reliever Lasse Nixdorf auf seinen record.

Heute Nachmittag ist es dann der grosse showdown zwischen den Niederlanden und Deutschland, beide teams müssen gewinnen um in das Halbfinale einzuziehen und dann gegen die Tschechische Republik anzutreten.

16.00 Uhr ist Beginn in der Obudai Baseball Arena, wir sind unglaublich gespannt auf dieses Spiel.