Honkbalweek Haarlem 2018 | Niederlande unterliegen Taiwan

oranje-logo-honkbalweek-haarlem

In einem doch recht „einhälftigen“ Spiel gegen Taiwan verloren die Oranjes gestern mit 3-2. Die meisten Spielaktionen geschahen in diesem Spiel in der ersten Hälfte des Spieles bis zum 5. Inning.

Taiwan war bereits vom ersten Moment an agressiv in der offense und konnte Ju Liang Tai mit Hilfe von einem Basehit von Chien Ming Chiang direkt in durchgang eins punkten. Dies setzte sich fort mit einem weiteren Punkt im dritten durchgang wo Chia Wei Huang mit Hilfe eines sacrifice Bunt von Hsaio Yun Chen ebenfalls punkten konnte.

Undanks einer grossen Möglichkeit im ersten Inning zu punkten, brachten die Oranje Löwen den Run der auf dem Diamons stand, nicht über die HomePlate. Die Führung von Taiwan wurde erst im dritten Inning halbiert. ZUnächst schlug Dwayne Kemp einen Basehit, ein weitere double die Baseline entlang und einen weiteren sacrific Fly von Dudley Leonora brachten den ersten Run über die Homeplate.

Taiwan liess es hier jedoch nicht auf sich beruhen und erspielte sich einen weiteren Run in Durchgang nummer vier, während die Holländer sich centimeter für centimeter in durchgang fünf versuchten an die asiaten heranzu spielen: Ein Homerun von Dudley Leonora machte den beginn, aber direkt danach blieb die Holländische Offense auch wieder hängen. Das Taiwanesische Pitching hielt die Oranjse im Griff und die letzte Möglichkeit den Ausgleich in Inning nummer neun zu erspielen, doch auch dieser letzte Angriff blieb mit Nick Urbanus auf der third Base stecken.

Diegomar Markwell warf sieben Innings, er bekam fünf Basehits, zwei Walks und einen Strike-Out auf seinen Record und bekam den loss auf sich geschrieben.

Am heutigen Montag sind die Niederländer einen Tag frei und werden erst morgen wieder gegen Kuba in Aktion kommen.