Honkbalweek Haarlem 2018 | Niederlande vs. Italien

oranje-logo-honkbalweek-haarlem

Gestern spielten die Niederlande gegen Ihren Erzrivalen Italien in Haarlem. Dieses mal waren die Italiener jedoch deutlich unterlegen, im besonderen an Rob Cordemans kamen die italienischen Schlagmänner nicht vorbei und erreichten nur zwei Basehits. Schlussendlich war das Endergebnis 7-0 im Vorteil der „Königlichen“.

Neben dem Gewinn der U18 in Italien gegen Italien konnten die Senioren ebenfalls die Azurri machine in Haarlem schlagen. Mit insgesamt sechs Innings auf die Hügel warf Rob Cordemans einen shut-out bevor er von Lars Huijer abgelöst wurde. Lars warf noch zwei weitere innings und bekam dabei einen Walk sowie zwei Strike-Out’s. Loek van Mil warf dann das letzte Inning und warf noch zwei Strike-Out’s.

Ebenfalls in der offense zeigten sich die Niederländer im heimischen Turnier als deutlich überlegen. Gilmer Lampe öffnete das Scorebook indem er sich mit einem Triple auf die Bases Beförderte und anschliessend von einem Double von Nick Urbanus nach Hause schlagen liess. Neben Rob Cordemans in der defense war auch Gilmer Lampe ein wichtiger Spieler in der Oranje Offense an diesem Abend, beide zeichneten sich für zwei Runs verantwortlich.

Um den Sieg weiter abzusichern, erspielten sich die Oranjes noch weitere drei Punkte durch Basehits von Dwayne Kemp, Shurendell de Caster und von Nick Urbanus.

Urbanus war ebenfalls der beste Schlagmann mit 3 aus 5, zwei doubles und zwei RBI.