Honkbalweek Haarlem 2018 | Deutschland unterliegt Japan

oranje-logo-honkbalweek-haarlem

Am Montag Abend kehrte die Deutsche Mannschaft zurück in die Wettkampfarena und spielte im Pim Mulier Stadion in Haarlem sein viertes Spiel gegen das bisher ungeschlagene Japan.

Sascha Koch als starting Pitcher konnte die Japaner über lange Strecken des Spieles im Griff halten bis die Japaner im achten Inning alle Register zogen und mit grossen Schritten davon zogen und insgesamt noch 4 runs punkteten.

Japan legte jeweils im ersten und zweiten Inning bereits Punkte vor, Deutschland konnte dann aber in Schlagrunde drei durch einen Double von Max Boldt, einem Single von Sebastian Gühring und einem sacrifice Ground-Out von Maurice Wilhelm die Führung der Japaner verkürzen. Anders gaben sich die Japaner defensiv wie offensiv keine Blöße und bekamen nur noch Sebastian Gühring und Kevin Kotowski noch jeweils einen Basehit, welche dann jedoch LostOnBase gingen.

Heute ist Deutschland wieder frei, morgen Nachmittag tritt die Mannschaft dann um 14 Uhr gegen Chinese Taipei (Taiwan) nochmals in die Haarlemse Baseball Arena.